Bildergalerie Eine Kirchenruine mit Zukunft

Blick auf die Steinitzer Dorfkirche
Blick auf die Steinitzer Dorfkirche
© Foto: Frank Hammerschmidt
Das Gotteshaus wurde Ende des 15. Jahrhunderts errichtet.
Das Gotteshaus wurde Ende des 15. Jahrhunderts errichtet.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Im Jahr 1984 fand in der Kirche der letzte Gottesdienst statt. Seitdem nagt der Zahn der Zeit an dem Gemäuer.
Im Jahr 1984 fand in der Kirche der letzte Gottesdienst statt. Seitdem nagt der Zahn der Zeit an dem Gemäuer.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Blick in das Innenleben der Kirche. Hier gilt normalerweise: Betreten verboten.
Blick in das Innenleben der Kirche. Hier gilt normalerweise: Betreten verboten.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Der Teil einer Tulpenkanzel steht an einem Fenster in der Steinitzer Dorfkirche.
Der Teil einer Tulpenkanzel steht an einem Fenster in der Steinitzer Dorfkirche.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Anderswo hatten vor der Wende bereits die Abrissarbeiten begonnen, weil die Kirche mitsamt dem Ort Steinitz dem Braunkohletagebau weichen sollte.
Anderswo hatten vor der Wende bereits die Abrissarbeiten begonnen, weil die Kirche mitsamt dem Ort Steinitz dem Braunkohletagebau weichen sollte.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Besonders bedeutsam ist die Steinitzer Kirche wegen ihrer Decke.
Besonders bedeutsam ist die Steinitzer Kirche wegen ihrer Decke.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Sie wird von Malereien aus der Renaissance geziert. Diese sollen jetzt vor weiterem Verfall gesichert werden.
Sie wird von Malereien aus der Renaissance geziert. Diese sollen jetzt vor weiterem Verfall gesichert werden.
© Foto: Frank Hammerschmidt
An der Empore wurden die jeweiligen Gutsherren und damit Besitzer der Steinitzer Kirche mit ihren Wappen verewigt.
An der Empore wurden die jeweiligen Gutsherren und damit Besitzer der Steinitzer Kirche mit ihren Wappen verewigt.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Ein Wappen.
Ein Wappen.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Der Drebkauer Pfarrer Wolfgang Selchow ist verantwortlich für die Steinitzer Dorfkirche.
Der Drebkauer Pfarrer Wolfgang Selchow ist verantwortlich für die Steinitzer Dorfkirche.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Eine echte Sanierung der Steinitzer Kirche ist nicht in Sicht. Sie würde nach Schätzung von Experten eine zweistellige Millionensumme kosten.
Eine echte Sanierung der Steinitzer Kirche ist nicht in Sicht. Sie würde nach Schätzung von Experten eine zweistellige Millionensumme kosten.
© Foto: Frank Hammerschmidt
In diesem Jahr sollen nun die Arbeiten an der Decke und dem Dach beginnen und den Fortbestand der Kirche sichern.
In diesem Jahr sollen nun die Arbeiten an der Decke und dem Dach beginnen und den Fortbestand der Kirche sichern.
© Foto: Frank Hammerschmidt
Steinitz / 26. Juni 2020, 18:07 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.