Bildergalerie Das Neue Schloss im Muskauer Park

Impressionen vom Schloss in Bad Muskau.

 UhrBad Muskau
Ein beliebtes Fotomotiv im Muskauer Park. Das Neue Schloss durch das Geländer der Karpfenbrücke gesehen.
Ein beliebtes Fotomotiv im Muskauer Park. Das Neue Schloss durch das Geländer der Karpfenbrücke gesehen. © Foto: Regina Weiß
Blick auf das Neue Schloss in Bad Muskau.
Blick auf das Neue Schloss in Bad Muskau. © Foto: Regina Weiß
Der Festsaal am Neuen Schloss wurde unter den letzten Standesherren für eine Hochzeit angebaut. Bei mancher Veranstaltung im Hier und Jetzt gibt es schon den geflügelten Spruch: Die von Arnims haben zu klein gebaut.
Der Festsaal am Neuen Schloss wurde unter den letzten Standesherren für eine Hochzeit angebaut. Bei mancher Veranstaltung im Hier und Jetzt gibt es schon den geflügelten Spruch: Die von Arnims haben zu klein gebaut. © Foto: Regina Weiß
Blick in den Rittersaal (Bibliothek) des Neuen Schlosses. Hier wurde die Stuckdecke wieder hergestellt. Historische Fotos waren Vorbild dafür.
Blick in den Rittersaal (Bibliothek) des Neuen Schlosses. Hier wurde die Stuckdecke wieder hergestellt. Historische Fotos waren Vorbild dafür. © Foto: Regina Weiß
Ein Blick in den Fundus vom Neuen Schloss. Der Holzpfahl in der Mitte ist einer der Gründungspfähle des Gebäudes.
Ein Blick in den Fundus vom Neuen Schloss. Der Holzpfahl in der Mitte ist einer der Gründungspfähle des Gebäudes. © Foto: Regina Weiß
Reste eines Sgraffitos zeigen am Übergang vom Nord- zum Westflügel dass es hier mal eine Außenwand gegeben hat. Beim Wiederauf des Schlosses hat man nicht alles mit Putz "zugedeckt."
Reste eines Sgraffitos zeigen am Übergang vom Nord- zum Westflügel dass es hier mal eine Außenwand gegeben hat. Beim Wiederauf des Schlosses hat man nicht alles mit Putz "zugedeckt." © Foto: Regina Weiß
Die sogenannte Kleeblattsäule steht im Keller des Nordflügels.
Die sogenannte Kleeblattsäule steht im Keller des Nordflügels. © Foto: Regina Weiß
Im Keller sieht man, welche Materialien für den Schlossbau verwendet wurden. Dicke Feldsteine gehören dazu.
Im Keller sieht man, welche Materialien für den Schlossbau verwendet wurden. Dicke Feldsteine gehören dazu. © Foto: Regina Weiß
Auch das Neue Schloss hat eine "Rumpelkammer". Unter dem Dach gibt es die Möglichkeit, Ausstellungsutensilien abzustellen.
Auch das Neue Schloss hat eine "Rumpelkammer". Unter dem Dach gibt es die Möglichkeit, Ausstellungsutensilien abzustellen. © Foto: Regina Weiß
Der Blick auf einen historischen Planausschnitt verrät, wie das Schlossensemble einst angelegt war - umgeben von Wasser.
Der Blick auf einen historischen Planausschnitt verrät, wie das Schlossensemble einst angelegt war - umgeben von Wasser. © Foto: Regina Weiß
Das Neue Schloss spiegelt sich im Wasser. Allerdings fehlt dem Park das Wasser von oben, wie man an der Blutbuche links gut erkennen kann.
Das Neue Schloss spiegelt sich im Wasser. Allerdings fehlt dem Park das Wasser von oben, wie man an der Blutbuche links gut erkennen kann. © Foto: Regina Weiß