Bildergalerie Wasserwerfer und Widerstand bei Corona-Protest in Berlin

 UhrBerlin
Ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung trägt vor dem Brandenburger Tor eine Mund-Nasen-Bedeckung mit der Aufschrift "Diktatur".
Ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung trägt vor dem Brandenburger Tor eine Mund-Nasen-Bedeckung mit der Aufschrift "Diktatur". © Foto: Michael Kappeler
Die Polizei drängt die Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung, die vor dem Brandenburger Tor Plakate mit Abbildungen von Bundeskanzlerin Merkel (CDU), Bundesfinanzminister O. Scholz (SPD) und Bundeswirtschaftsminister P. Altmaier (CDU) in stilisierten Häftlingsuniformen mit dem Schriftzug "schuldig" tragen, zurück.
Die Polizei drängt die Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung, die vor dem Brandenburger Tor Plakate mit Abbildungen von Bundeskanzlerin Merkel (CDU), Bundesfinanzminister O. Scholz (SPD) und Bundeswirtschaftsminister P. Altmaier (CDU) in stilisierten Häftlingsuniformen mit dem Schriftzug "schuldig" tragen, zurück. © Foto: Fabian Sommer
Polizisten kontrollieren bei der Demonstration nahe dem Reichstagsgebäude auf der Marschallbrücke den Attest einer Frau zur Befreiung von der Maskenpflicht.
Polizisten kontrollieren bei der Demonstration nahe dem Reichstagsgebäude auf der Marschallbrücke den Attest einer Frau zur Befreiung von der Maskenpflicht. © Foto: Christoph Soeder
Die Polizei setzt bei Demo am Brandenburger Tor Wasserwerfer ein.
Die Polizei setzt bei Demo am Brandenburger Tor Wasserwerfer ein. © Foto: Fabian Sommer
Teilnehmer der Demonstration stehen auf der Straße des 17. Juni vor einem Wasserwerfer.
Teilnehmer der Demonstration stehen auf der Straße des 17. Juni vor einem Wasserwerfer. © Foto: Michael Kappeler
Zwei Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung am Brandenburger Tor  umarmen sich und halten ein Holzkreuz in der Hand.
Zwei Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung am Brandenburger Tor umarmen sich und halten ein Holzkreuz in der Hand. © Foto: Fabian Sommer
Ein Polizist hält einen am Boden liegenden Teilnehmer der Demonstration fest.
Ein Polizist hält einen am Boden liegenden Teilnehmer der Demonstration fest. © Foto: Fabian Sommer
"Wir sind der Souverän" steht bei der Demonstration auf einem Plakat.
"Wir sind der Souverän" steht bei der Demonstration auf einem Plakat. © Foto: Christoph Soeder
Teilnehmer der Demonstration halten ein Plakat mit der Aufschrift "Aufwachen".
Teilnehmer der Demonstration halten ein Plakat mit der Aufschrift "Aufwachen". © Foto: Christoph Soeder
Ein Mann hält am Rande einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung am Brandenburger Tor unweit des Reichstagsgebäudes eine Deutschlandfahne aus dem Fenster. Zeitgleich soll im Schnellverfahren die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes durch Bundestag und Bundesrat gehen.
Ein Mann hält am Rande einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung am Brandenburger Tor unweit des Reichstagsgebäudes eine Deutschlandfahne aus dem Fenster. Zeitgleich soll im Schnellverfahren die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes durch Bundestag und Bundesrat gehen. © Foto: Christoph Soeder
Ein als Narr verkleideter Mann steht bei der Demonstration nahe dem Reichstagsgebäude auf der Marschallbrücke. Neben ihm stehen Schilder mit der Aufschrift "1933 Ermächtigungsgesetz 2020" und "Fasching gegen Faschismus".
Ein als Narr verkleideter Mann steht bei der Demonstration nahe dem Reichstagsgebäude auf der Marschallbrücke. Neben ihm stehen Schilder mit der Aufschrift "1933 Ermächtigungsgesetz 2020" und "Fasching gegen Faschismus". © Foto: Christoph Soeder