Bildergalerie Krippenweg in Doberlug

Und es geht doch was im Dezember 2020: Statt in die traditionelle Krippenausstellung lädt die evangelische Klosterkirchengemeinde Doberlug zum Spaziergang auf einem Krippenweg ein. Fast 60 Fenster und Schaufenster entlang der Hauptstraße eröffnen einzigartige Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.

 UhrDoberlug-Kirchhain
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier eine Krippe aus Peru.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier eine Krippe aus Peru.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster eröffnen beschauliche Blicke auf Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Ein Blick in den Stall von Betlehem.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Ein Blick in den Stall von Betlehem.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Auch der Schwarzwald ist vertreten.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Auch der Schwarzwald ist vertreten.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Ecuador.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Ecuador.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Guatemala.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Guatemala.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Burkina Faso.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippenfiguren aus Burkina Faso.
© Foto: Heike Lehmann
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippe aus Italien.
In der Hauptstraße von Doberlug-Kirchhain wird bis zum 6. Januar 2021 zu einem Spaziergang von Krippe zu Krippe eingeladen. Fast 60 Fenster und Schaufenster zeigen Weihnachtskrippen aus aller Welt. Hier: Krippe aus Italien.
© Foto: Heike Lehmann
Auch leere Schaufenster, wie hier das einstige Modegeschäft Elfes, wurden für den Krippenweg einbezogen.
Auch leere Schaufenster, wie hier das einstige Modegeschäft Elfes, wurden für den Krippenweg einbezogen.
© Foto: Heike Lehmann
Die wohl größte Krippe ist in der Hauptstraße 48 aufgebaut. Die Besichtigung ist dort nur zu zweit und mit Mund-Nase-Schutz erlaubt.
Die wohl größte Krippe ist in der Hauptstraße 48 aufgebaut. Die Besichtigung ist dort nur zu zweit und mit Mund-Nase-Schutz erlaubt.
© Foto: Heike Lehmann