Bildergalerie So erlebte die Lausitz den 36 Grad-Tag

 UhrLausitz
Nicht nur der Name ist Programm! In der Kita Sonnenschein in Wahrenbrück gab es von den Erziehern gegen die Hitze mehrere Sonderportionen Eis.
Nicht nur der Name ist Programm! In der Kita Sonnenschein in Wahrenbrück gab es von den Erziehern gegen die Hitze mehrere Sonderportionen Eis. © Foto: VRS
Das Foto mit den Temperaturanzeigen ist im Waldbad Zeischa zu sehen. Wegen Corona wird die Kapazität auf 250 Fahrzeuge auf dem Parkplatz begrenzt, um damit Einfluss auf die Besucherzahl zu nehmen. Die Besucher müssen ein Kontaktformular ausfüllen. Wer sich weigert wird zurückgewiesen und parkt dann eben schwarz auf den Waldwegen.
Das Foto mit den Temperaturanzeigen ist im Waldbad Zeischa zu sehen. Wegen Corona wird die Kapazität auf 250 Fahrzeuge auf dem Parkplatz begrenzt, um damit Einfluss auf die Besucherzahl zu nehmen. Die Besucher müssen ein Kontaktformular ausfüllen. Wer sich weigert wird zurückgewiesen und parkt dann eben schwarz auf den Waldwegen. © Foto: VRS
Auf dem Wasserbild im Waldbad Zeischa sind v.l. Julius Stolt (12) aus Spansberg, Sebastian Schäfer (33) aus Strehla und Nilo Barrabas (9) aus Strehla bei einer Wassertemperatur von 24 Grad Celsius und 36 Grad Lufttemperatur zu sehen.
Auf dem Wasserbild im Waldbad Zeischa sind v.l. Julius Stolt (12) aus Spansberg, Sebastian Schäfer (33) aus Strehla und Nilo Barrabas (9) aus Strehla bei einer Wassertemperatur von 24 Grad Celsius und 36 Grad Lufttemperatur zu sehen. © Foto: VRS
Heißer staubiger Arbeitsplatz! Das Hitze- Staubbild ist zwischen Wahrenbrück und Uebigau entstanden.
Heißer staubiger Arbeitsplatz! Das Hitze- Staubbild ist zwischen Wahrenbrück und Uebigau entstanden. © Foto: VRS
Eine frische Briese vom Handtuch brachte diese Mopedfahrer nur eine kurze Erfrischung während ihrer Pause in Luckau. Mit ihren Simson-Mopeds waren die jungen Männer auf der Rückfahrt von der Ostsee. Weit über 1000 Kilometer waren sie in dieser Woche unterwegs.Nur zwei kleine Reparaturen waren nötig, ansonsten ist auf ihre DDR-Mopeds verlass.Die 17 bis 19 jährigen Azubis kommen aus der Bautzener Region.
Eine frische Briese vom Handtuch brachte diese Mopedfahrer nur eine kurze Erfrischung während ihrer Pause in Luckau. Mit ihren Simson-Mopeds waren die jungen Männer auf der Rückfahrt von der Ostsee. Weit über 1000 Kilometer waren sie in dieser Woche unterwegs.Nur zwei kleine Reparaturen waren nötig, ansonsten ist auf ihre DDR-Mopeds verlass.Die 17 bis 19 jährigen Azubis kommen aus der Bautzener Region. © Foto: Foto-Zahn
... Baden, Sonne und die Wärme, der Sommer ist doch Klasse, oder?
... Baden, Sonne und die Wärme, der Sommer ist doch Klasse, oder? © Foto: Foto-Zahn
... viel trinken bei der Hitze, aber die Flasche ist doch leer!
... viel trinken bei der Hitze, aber die Flasche ist doch leer! © Foto: Foto-Zahn
Gewächshäuser Fleißdorf: Katja Michelchen erntet bei etwa 50 Grad Celsius Tomaten.
Gewächshäuser Fleißdorf: Katja Michelchen erntet bei etwa 50 Grad Celsius Tomaten. © Foto: Peter Becker
Viktor Litnarovich (Kasachstan, mit Mütze) und Ahmad Alobid (Syrien) ernten tagesfrischen Dill für die Gurkenkonservierungsbetriebe. Beide sagen, dass sie die Temperatur angenehm finden, Hitze kennen sie ganz anders... Täglich müssen sie ein-zwei Lkw-Ladun
Viktor Litnarovich (Kasachstan, mit Mütze) und Ahmad Alobid (Syrien) ernten tagesfrischen Dill für die Gurkenkonservierungsbetriebe. Beide sagen, dass sie die Temperatur angenehm finden, Hitze kennen sie ganz anders... Täglich müssen sie ein-zwei Lkw-Ladun © Foto: Peter Becker/GF Göritzer Agrar GmbH
Terriermischling Flöckchen (8) genießt bei einem erfrischendem Bad im Cottbuser Priorgraben die voraussichtlich letzten "Hundstage" in diesem Sommer. Platz zum Spielen im Wasser hatte Flöckchen genug, obwohl auch der Priorgraben inzwischen auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit Niedrigwasser führt.
Terriermischling Flöckchen (8) genießt bei einem erfrischendem Bad im Cottbuser Priorgraben die voraussichtlich letzten "Hundstage" in diesem Sommer. Platz zum Spielen im Wasser hatte Flöckchen genug, obwohl auch der Priorgraben inzwischen auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit Niedrigwasser führt. © Foto: Michael Helbig
Parson Russell Terrier "Maggy" genießt sichtlich das nasse Handtuch.
Parson Russell Terrier "Maggy" genießt sichtlich das nasse Handtuch. © Foto: Peter Becker
Lohnteich in Tschernitz: Silas Bartel (links) und Theodor Mucha (rechts), beide 12 Jahre alt und beide sind aus Bad Muskau
Lohnteich in Tschernitz: Silas Bartel (links) und Theodor Mucha (rechts), beide 12 Jahre alt und beide sind aus Bad Muskau © Foto: Martina Arlt