Am Wettbewerbstag müssen die Gesellen eine Arbeitsprobe erstellen, bei dem sie ihr in der Ausbildung erlerntes Wissen umsetzen. „Die Erfahrung der letzten zehn Jahre hat gezeigt, dass sich die jungen Handwerker mit Begeisterung den Anforderungen

stellen“, betont Christiane Jarchow von der Handwerkskammer Cottbus und fügt hinzu: „Neben der Anerkennung für ihre Leistungen und dem Titel Landessieger winkt den Gewinnern ein Stipendium ,Durchstarter für Berufseinsteiger', das eine finanzielle Unterstützung von 5100 Euro umfasst.“