30 Uhr, zum 22. Benefizkonzert zugunsten des Albert-Schweitzer-Spitals in Lambarene im Cottbuser Konservatorium ein. Es musizieren Schüler, Lehrer und Absolventen des Konservatoriums. "Öffnen Sie Ihr Herz und unterstützen Sie das Spital durch Ihre Teilnahme", wirbt Alfred Ullmann vom Freundeskreis. Auch nach dem Tod Schweitzers werde das Krankenhaus im Sinne seiner Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben weitergeführt. "Es ist noch heute in seiner Vielseitigkeit das wirksamste Krankenhaus im Staat Gabun", sagt Ullmann. Um dieses Symbol der Menschlichkeit zu erhalten, bedürfe vieler Unterstützer. Auch die Cottbuser Konzerte leisten einen wichtigen Beitrag.

Karten für drei Euro gibt es im Cottbuser Diakonie-Laden, Friedrich-Ebert-Straße 45