Das teilte der Palast "mit sehr großer Trauer" mit. Die spanische Adlige war die Tante des amtierenden Königs Philippe. Ihren Mann Baudouin hat sie damit um mehr als zwanzig Jahre überlebt. Den Titel Königin führte Doña Fabiola-Fernanda-Maria de las Victorias Antonia-Adelaïda Mora y Aragón aber auch als Witwe weiter. Fabiola war zuletzt im vergangenen Jahr mit einer umstrittenen Privatstiftung in die Schlagzeilen geraten. Sogar der damalige Premierminister Elio Di Rupo war eingeschritten. Laut Kritikern wollte die Aristokratin ein Millionenvermögen an der Erbschaftssteuer vorbeischleusen. Fabiola wies damals die Vorwürfe zurück. Bis 2013 war sie Ehrenpräsidentin des jährlich stattfindenden internationalen Königin-Elisabeth-Musikwettbewerbs.