Diese Kennung stehe für "Eltern, Schlupf, Aufzucht, Futtermühlen und Schlachtung in Deutschland". Außerdem sollte man schauen, wie das Tier gehalten wurde, Bio-Ware ist mit dem EU-Biosiegel oder den Zeichen der Anbauverbände wie Demeter oder Naturland gekennzeichnet.

Je nach Qualität variiert der Preis: Von etwa zwei Euro pro Kilo für Turbo-Mastgänse aus dem Ausland bis zu mehr als 20 Euro pro Kilo für Bioware mit viel Auslauf. Solches Fleisch sei dann auch deutlich aromatischer und verliere beim Braten weniger Wasser, erklären die Experten.