| 02:47 Uhr

Beim Eierauspusten Inhalt vorher mit dem Spieß vermischen

Eier auspusten ist nicht so einfach.
Eier auspusten ist nicht so einfach. FOTO: Fotolia
Bonn. Wer schon einmal Eier ausgepustet hat, kennt das Problem. Mit viel Geschick hat man mit einer Nadel eine kleine Öffnung in das Ei bekommen. dpa

Doch dann will der Inhalt nicht herauskommen. Der Trick ist, mit einem Schaschlik-Spieß in dem Ei zu stochern und so Eigelb und -weiß miteinander zu vermischen. Dann geht es leichter, berichtet der Verbraucherinformationsdienst aid.

Vor dem Auspusten ist es sinnvoll, das Ei gründlich mit lauwarmem Wasser und Spülmittel abzuwaschen.