Außerdem hält man sich am besten irgendwo fest und setzt oder legt sich hin, wenn das möglich ist. Das rät die Deutsche Seniorenliga. Während eines Schwindelanfalls ist es wichtig, ruhig zu atmen und dabei einen festen Punkt zu fixieren. Gerade Senioren haben mit zunehmendem Alter immer häufiger mit Schwindel und Gleichgewichtsproblemen zu kämpfen. Im schlimmsten Fall kann das zu Stürzen und Verletzungen führen.