Darauf weist die Verbraucherzentrale Hamburg hin. Ein Kunde etwa habe auf seinem Kontoauszug entdeckt, dass die zuvor erstatteten Kreditbearbeitungskosten wieder ins Soll gebucht waren, beschreibt die Verbraucherzentrale.

Hintergrund ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom Mai 2014, wonach Kreditbearbeitungsgebühren - auch Abschlussgebühr oder Kreditkosten genannt - nicht rechtens sind.