de jetzt auch Länder-Tickets und Schönes-Wochenende-Tickets online gebucht und zu Hause ausgedruckt werden. Zudem können Sparpreise für die einfache Fahrt als Handy-Ticket gekauft werden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Fahrkarten für bis zu fünf Personen über das Mobiltelefon zu buchen. Bisher war das Fahrkartenangebot auf den Normalpreis für nur einen Reisenden beschränkt. Auf alle Handy-Tickets lässt sich auch der entsprechende Bahncard-Rabatt anwenden. Auf der mobilen Seite m.bahn. de können Handynutzer sich direkt mit den Zugangsdaten von "Meine Bahn", dem personalisierten Bereich von bahn.de, für die Handy-Ticket-Buchung anmelden. Neben dem Versand des Tickets als MMS wird an die Bestätigungsmail das komplette Handy-Ticket als weiterer Beleg angehängt. Nach der Einführung des DB Navigators für das iPhone bietet bahn.de jetzt eine spezielle Version des DB Railnavigators auch für das Android-Betriebssystem an. Damit seien die mobilen Programme der Bahn nun auf fast allen Endgeräten abrufbar.Ab Juni können sich Nutzer von bahn.de den Ausdruck des Online-Tickets sparen und sich nach der Buchung im Internet die Fahrkarte auf das Mobiltelefon schicken lassen. pm/han