Redakteurin der Lausitzer Rundschau - Cottbus/Spree-Neiße Annett Igel-Allzeit

Annett Igel-Allzeit und ihr offenes Ohr. Foto: Sebastian Schubert/Lausitzer Rundschau
Annett Igel-Allzeit und ihr offenes Ohr. Foto: Sebastian Schubert/Lausitzer Rundschau
Die Literatur – lesend und schreibend – war meine erste Leidenschaft. Die Journalistik kam dazu, weil es unter den Studienfächern an der Uni Leipzig die größten Praxisanteile hatte. Tischlerei konnte ich nicht als zweites Hauptfach studieren. Und dann ist da diese Neugier an Menschen. Ich stamme aus Sachsen-Anhalt aus einer Kali- und Steinsalz-Stadt und lebe seit 25 Jahren in der Lausitz. So lange arbeite ich inzwischen auch für die Lausitzer Rundschau. Ich recherchiere und schreibe über so ziemlich alles: Lokaljournalismus reicht vom Klärwerk bis zum Klavierkonzert, vom beißenden Fisch bis zum Bio-Huhn. Ich fahre zu Gerichtsverhandlungen und zum Waldbrand. Etwas Ausgleich finde ich in meiner Familie, mit der Trompete, vor der Staffelei und hinter der Fotokamera. Ich laufe viel, schwimme stundenlang und tauche ab in jeglicher Natur.