Über sich hinaus wuchs Mannschaftsneuling Benjamin Musisi, der zwei Einzel und das Doppel mit Volker Löwe gewann. Den Rest an Punkten besorgten Mikhail Zaslavskiy mit einem Punkt und Löwe mit 1,5 Punkten.