(si) Die Initiative #WelcomeTesla ist eine außergewöhnliche Aktion in der Lausitz, mit der sich die Region um die Ansiedlung einer Gigafabrik zur Produktion von Batteriezellen bewirbt.

Ausgelöst worden war die private Initiative vor einigen Monaten, nachdem der Elektroauto-Pionier und Milliardär Elon Musk angekündigt hatte, Batteriezellen in Europa produzieren zu wollen. Die Initiatoren sendeten mit Hunderten Bewohnern der Region und ihren Taschenlampen im Oktober ein symbolisches Lichtsignal in den Lausitzer Himmel. Zu den Unterstützern der Aktion gehören viele Unternehmer. Inzwischen haben sie nach eigenen Angaben auf ihrer Internetseite welcome-tesla.com 125 000 Unterschriften für eine Batterieproduktion in der Lausitz gesammelt. In den vergangenen Monaten hat die Initiative Kontakte zu Politikern, Unternehmen und auch zu Tesla geknüpft.

Am Freitag soll die ungewöhnliche Aktion nun am Einkaufszentrum Blechen-Carré in Cottbus ihren vorläufigen Abschluss finden. Ab 20 Uhr soll auf der Fassade des Einkaufszentrums ein bisher noch „streng geheimes“ Bewerbungs-Video der Lausitz präsentiert werden. „Das Video wurde in Deutsch und in Englisch produziert und wird nach der Veröffentlichung in Cottbus direkt nach Palo Alto zum Sitz des Unternehmens Tesla geschickt“, sagte Mitinitiator Ralf Henkler am Mittwoch der RUNDSCHAU.

Gleichzeitig gibt es erneut eine Taschenlampenaktion, die diesmal auch von einem großen Elektronikmarkt im Center unterstützt wird, der für die ersten Interessenten auch leuchtbereite Taschenlampen zur Verfügung stellen will.

„Wir möchten mit unserem zweiten Lichtimpuls in den Lausitzer Himmel noch mehr Menschen aktivieren, damit das Lichtsignal noch beeindruckender wird als auf dem Lausitzring“, wünscht sich Henkler für die große Abschlussaktion am Freitag.

Die Initiatoren wollen sich nicht auf eine mögliche Tesla-Investition festlegen. Mittlerweile gibt es auch rein europäische Industrie-Konsortien, die sich  für den Aufbau einer Batteriezellenproduktion in Europa interessieren. Daher rufen die Initiatoren die Lausitzer auf, am Freitagabend mit Taschenlampen oder anderen Leuchtmitteln an das Blechen Carré zu kommen.

Jeder, der die Lausitzer Initiative unterstützen will, kann sich auf der Homepage welcome-tesla.com selbst als Unterstützer eintragen.