Die Richter erklärten die bisherige Regelung für unzulässig, nach der nur Auslands-Bafög gezahlt wird, wenn die Studenten ihr Fach vorher ein Jahr an einer deutschen Uni studiert haben. Die Bedingung beschränke die Freizügigkeit der Studenten und behindere die Wahl des Studienfachs im Ausland, heißt es. Die beiden Klägerinnen, die sich darauf beriefen, dass ihre Studiengänge in Deutschland nicht angeboten werden, bekommen das Bafög laut „Finanztest“ nun rückwirkend ausgezahlt. (pm/sha)