Angefordert werden können Auskünfte zu Lebens- und Futtermitteln, Bedarfsgegenständen wie Kleidung, Reinigungsmittel oder Spielwaren sowie technischen Geräten wie etwa Haushaltsgeräten.

Die meisten Auskünfte werden in der Regel kostenlos erteilt. Generell gilt: Allgemeine Anfragen bis zu einem Verwaltungsaufwand von 250 Euro sind kostenfrei. Anfragen zu Belastungen, Hygieneverstößen oder Sicherheitsmängeln, die einen Verwaltungsaufwand bis zu 1000 Euro verursachen, sind ebenfalls kostenlos. Bei einem höheren Aufwand muss die zuständige Behörde die voraussichtlichen Kosten für eine Bearbeitung beziffern. Der Interessent kann dann seine Anfrage auch zurücknehmen.