Ihre außergewöhnliche künstlerische Bandbreite und die drei Sprachen –deutsch, französisch und spanisch – in denen sie sich Zuhause fühlt, ermöglichen ihr den Zugang zu einem besonders interessanten Repertoire. In ihrem neuen internationalen Liederprogramm „Lebenslinien“ geht Aurora Lacasa den großen und kleinen Fragen unseres menschlichen Daseins nach. Sie begibt sich mit Nachdenklichkeit und Augenzwinkern auf die Suche nach großen und kleinen Gefühlen, nach den Besonderheiten des Alltäglichen. Begleitet wird sie von ihrer international besetzten Band.

Gut Saathain, 23. Oktober, 16 Uhr. Eintritt: 22 Euro, ermäßigt 15 Euro.