Dem 45-jährigen ebenfalls aus Lübeck stammenden Angeklagten werden Mord, versuchte sexuelle Nötigung und Verstoß gegen das Waffengesetz zur Last gelegt. DNA-Spuren an einem Messer, das in Tatortnähe gefunden worden war, hatten auf die Spur des Mannes geführt.

Nach Verlesen der Anklage lehnte er es ab, Angaben irgendwelcher Art zu machen.