Bis Montag seien 353 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen - doch noch fehlt eine heiße Spur zum Täter. "Wir sind aber guter Dinge", sagte der Sprecher.

Die blaue Decke mit großem Blumenmuster war auf einer Schilfinsel am Großen Storkower See gefunden worden, wohin der bewaffnete Täter sein Opfer Anfang Oktober verschleppt hatte. Dort konnte sich der Manager später selbst befreien. Der Täter ist auf der Flucht.