Was klappert da in den Fühlsäcken? Wonach duftet es auf der Kräuterspirale? Und welche Spuren würden Eichhörnchen & Co. in der Sprunggrube hinterlassen? Auf dem Weg zum Schatz ist Wissen, Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Eltern oder Oma und Opa können helfen. Wer mag, kann im Anschluss vom Aussichtsturm einen Blick über den Schlabendorfer See genießen, den Fröschen am Erlebnisweiher lauschen sowie Eidechsen und Schildkröten beim Sonnenbaden zuschauen. Eine Foto-Ausstellung zeigt die Tierwelt der Galapagos-Inseln.