Mit bunten Fähnchen waren die einzelnen Stationen abgesteckt. Jede Station symbolisierte eine Jahreszeit: So symbolisierte eine Rodelbahn den Winter oder das Spielen mit Wasser den Sommer.

Die Rodelbahn war bei den Mädchen und Jungen besonders beliebt. Eine Bierkistenrutsche diente dabei als schiefe Ebene und ein paar leere Bierkästen übernahmen die Funktion des Schlittens - und schon konnten die Kinder den "Hang" hinab rodeln. Die Feuerwehr war am Stand des "Sommers" aktiv. Mit Kübelspritzen wurde fleißig gespritzt und hin und wieder ein Ziel getroffen. Für jede erfüllte Aufgabe gab es einen Stempel auf dem Arm. Am letzten Stand konnten sich die Kinder kleine Preise aussuchen.

Ständig war auch der Kremser von Hartmut Maier mit kleinen und großen Besuchern unterwegs. Ein weiteres Highlight war der Auftritt des Kinderliedermachers Rainer Püschel. Er verstand es geschickt und humorvoll in seiner Mach mit-Veranstaltung über das Mitsingen, das Tanzen und andere Bewegungen die Kinder von der Musik zu begeistern.

Es war ein gelungenes Fest, bei dem man sehen konnte, was die Kinder so alles können, so die Meinung der Eltern und Großeltern. Zufrieden bedankte sich die Kita Leiterin Angelika Sucher bei allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten.