Sei das nicht der Fall, so hafte auch ein Minderjähriger ganz oder zumindest teilweise für mögliche Unfallfolgen (Az.: 14 W 13/11).

Das Gericht nahm damit die volle Haftung eines gut elf Jahre alten Jungen für einen Unfall an. Der Junge war aus dem Wagen seiner Mutter ausgestiegen und sofort über die Straße gelaufen. Dabei erfasste ihn ein vorbeifahrendes Auto und verletzte ihn schwer. Das Gericht sah für eventuelle Schadenersatzansprüche des Kindes keine rechtliche Grundlage. Auch ein Elfjähriger müsse wissen, dass man nicht einfach über eine Straße laufen dürfe.

Fahrrad vor dem Flug gut verpacken

Urlauber sollten ihr Fahrrad vorher gut verpacken, wenn sie es mit dem Flieger transportieren wollen. Darauf weist der Pressedienst Fahrrad hin. Demnach empfiehlt sich bei einem herkömmlichen Fahrrad eine Teilverpackung: Dazu werden der Lenker in die Fahrtrichtung gedreht, die Pedale abmontiert und eine Pappverkleidung über das Fahrrad gestülpt. Rennräder sollten in Radtransportkoffern verstaut werden, bei Mountainbikes raten Experten zum Hartschalenkoffer.

Ratgeber bei Trennung und Scheidung

Die Verbraucherzentrale hat einen neuen Ratgeber „Trennung, Scheidung und die finanziellen Folgen“ herausgegeben. In dem Buch aus der ARD-Reihe „Ratgeber Recht“ werde erklärt, wie ein Scheidungsverfahren funktioniert und was bei der Aufteilung von Gütern und Vermögen zu beachten ist, teilten die Verbraucherschützer mit. Außerdem werden steuerrechtliche Fragen erläutert und die Bedingungen für den Zugewinn- und Versorgungsausgleich thematisiert. Der Ratgeber ist in den Filialen der Verbraucherzentrale und im Buchhandel erhältlich.