ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

An der Ehre packen

Kreisliga. Nach ihrer ersten Saisonheimpleite wollen die Groß Gastroser wieder zurück in die Erfolgsspur. rs

Um bei Preußen Frankfurt eine Chance zu haben, wird die Mannschaft deutlich effektiver als am vergangenen Wochenende mit ihren Möglichkeiten umgehen müssen. Das Hinspiel im Neißetal endete 3:3.Die Breesener Reserve empfängt den Spitzenreiter Wiesenau. Trainer Roland Kunzke will seine Jungen bei der Ehre packen und gegen diesen klaren Favoriten eine bessere Einstellung als zuletzt gezeigt, aus der Mannschaft herauskitzeln. Eventuell könnte auch durch den Einsatz des einen oder anderen Routiniers mehr Linie und Teamgeist abgerufen werden, damit auf heimischem Boden mehr herausspringt als bei der klaren 1:5-Hinspielklatsche. Im Umfeld der "Zweiten” des 1. FC Guben hofft man, an den in den beiden letzten beiden Partien gezeigten Formanstieg anknüpfen zu können. Bei entsprechender Besetzung und Tagesform sollte, bei der auf Rang vier positionierten EFC-Reserve, durchaus ein Punkt(e)-Zuwachs realisierbar sein. 1.Kreisklasse. Gute Vorzeichen für den zweiten Rückrundensieg gibt es für die Pinnower, denn es wird Sonntag vor eigenem Publikum gespielt. Gegen Finkenheerd gilt es, die Rechnung für eine 0:6-Hinspielschlappe zu begleichen. . 2.Kreisklasse. In der 2. Kreisklasse startet die Rückrunde mit den Begnungen der Südstaffelvertreter gegen die der Nordstaffel. In einfacher Runde werden die beiden Aufsteiger unter Einbeziehung der in der Herbstserie erreichten Punkte ermittelt. Gleich am Samstag kreuzen mit dem Nordzweiten Tiefbau Frankfurt und dem Süd-Herbstmeister Bärenklauer SV zwei Aufstiegsanwärter die Klingen. Eine Partie auf Augenhöhe ist auch zu erwarten, wenn Lutzketal als Sechster der Südstaffel auf den Nordfünften Markendorf III trifft. rs