Der 26-jährige Amokläufer beging nach seinen Angaben während eines Schusswechsels mit den Beamten Suizid. Das habe der zuständige Gerichtsmediziner festgestellt. Der Schütze hatte zuvor neun Menschen getötet und ebenso viele verletzt. Über die Beweggründe des Täters wird derzeit weiter gerätselt.