Die Behörden setzten umgerechnet 25 Euro Prämie für jedes der Reptilien aus, das lebend zurückgebracht wird.

Aufgrund der schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten in Thailand steht ein Drittel des Landes unter Wasser. Rund 300 Menschen starben bislang, , ob einige der Todesfälle auf Krokodilangriffe oder Schlangenbisse zurückzuführen sind, ist bislang unbekannt.