Bildergalerie Alles was Sie über Wölfe wissen sollten

Der etwa schäferhundgroße Dingo weist eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Wolf auf, hat aber ein wesentlich kürzeres Fell. Die Tiere sind meist rötlich oder gelblich, mit weißer Schwanzspitze und großen weißen Pfoten. Es kommen auch schwarze und weiße Tiere vor.
© Foto: Wikipedia
In der Literatur findet sich häufig die Darstellung einer streng hierarchischen Rangordnung mit einem dominanten Alpha-Paar, das in der Regel die Nachkommen des Rudels zeugt, einer Gruppe nachgeordneter Tiere und einem schwachen Tier am Ende der Rangordnung in der Rolle des ,,Prügelknaben" oder Omega-Wolfs. Diese Darstellungen sind das Ergebnis der Forschung an Wölfen in Gefangenschaft und keinesfalls auf natürliche Verhältnisse übertragbar.
© Foto: Wikipedia
Maße und Gewichte des Wolfes sind aufgrund seines ausgedehnten Verbreitungsgebietes sehr unterschiedlich. Die größten Wölfe in den Waldzonen Lettlands, Weißrusslands, Alaskas und Kanadas erreichen eine Kopfrumpflänge von bis zu 160 cm, der Schwanz ist zusätzlich bis zu 52 cm lang. Die Schulterhöhe beträgt etwa 80 cm. Diese Wölfe können bis zu 80 kg wiegen.
© Foto: Wikipedia
Wölfe werden erst mit zwei Jahren geschlechtsreif und verbleiben bis zur Geschlechtsreife bei den Eltern.
© Foto: Wikipedia
Wolfspuren im Sand
© Foto: Wikipedia
Der Polarwolf kommt in der kanadischen Arktis und Grönland vor. Er ist weiß oder cremeweiß mit langem Fell. Sein Bejagen ist Legal aber sein Vorkommen ist stabil.
© Foto: Wikipedia
Die Verwandtschaft zum Wolf zeigt sich recht deutlich bei einigen Hunderassen, zum Beispiel weist der Sibirian Husky einen ursprünglichen Typ mit spitzen Stehohren und quadratischen Körperbau auf.
© Foto: Wikipedia
Ein Mittel zur Reviermarkierung iat das gemeinschaftliche Heulen der Rudelmitglieder, dieses wird meist von den benachbarten Rudeln beantwortet.
© Foto: Wikipedia
Ein amerikanischer Bison verteidigt sich gegen ein Wolfsrudel
© Foto: Wikipedia
der arabische Wolf Der arabische Wolf ist eine sehr kleine Unterart, meist braun mit sehr kurzem Fell. Er wird als Schädling verfolgt und ist vom AUssterben bedroht.
© Foto: Wikipedia
Der Wolf ist eine Hundeart in der Gattung Canis. Wölfe leben und jagen im Rudel, Hauptbeute sind mittelgroße bis große Huftiere.
© Foto: Bernard Landgraf / Wikipedia
Bilderstrecke / 28. Mai 2009, 00:00 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.