Obwohl die Weißwasseraner ordentlich mithielten bauten die Gastgeber in jedem Durchgang ihren Vorsprung aus oder verteidigten ihn zumindest erfolgreich. Im letzten Durchgang erspielte Thomas Smolny mit 907 LP dann sogar noch den Tagesbestwert und setzte somit den Schlusspunkt unter eine überzeugende Alemannia-Leistung. Weitere Forster Einzelergebnisse: Ahrens 887 , Krahl 881 , Radunz 877 , Schober 872 und Rudolf 834. pm/jal