bis zum 15. August, also am kommenden Wochenende, wird ADAC-Motorsport geboten. Bei den GT Masters sind so klangvolle Markennamen wie Porsche, Lamborghini, Ascari, Audi, BMW und Corvette dabei. Auf dem Programm stehen aber auch weitere Rennserien. Dazu gehören die Formel Masters für Einsteiger, der ATS Formel 3-Cup für Fortgeschrittene und Pro-Car-Serien mit produktnahen Rennfahrzeugen. Die Zuschauer dürfen sich auf insgesamt sechs Rennklassen und 13 Rennen freuen.