ANZEIGE
| 17:59 Uhr

Die Kundschaft profitiert beim Handelshof Cottbus von der verdreifachten Lagerkapazität des neuen Stahllagers
Wir liefern Stahl. Schnell und effektiv.

FOTO: Handelshof Cottbus / Handeshof Cottbus
Cottbus. Der Handelshof Cottbus ist der Partner für Industrie und Handwerk. Hier finden Profis und Heimwerker alles rund um den Bau. Rund 95000 Artikel umfasst das Sortiment der vier Fachgroßhandlungen. Von Stahl aus dem neuen Stahllager und Werkstoffen über Heizung und Sanitär sowie Elektrotechnik bis hin zu Bau- und Werkzeugtechnik ist im Hauptsitz an der Drewitzer Straße alles erhältlich – und binnen weniger Stunden auch lieferbar.

Liebe Leserinnen, liebe Leser. Eine kleine Quizfrage: Welchen Werkstoff findet man sowohl in Fahrzeugtechnik, Kränen, Autos, Zügen, Gebäuden als auch in Handys (hier natürlich in Kleinstteilen) und, und, und? Noch kurz überlegen, dann lösen wir. Die richtige Antwort ist: Stahl. „Eigentlich begegnet uns Stahl jeden Tag und fast überall. Man merkt es nur manchmal gar nicht“, meint Sebastian Lemke. Kein Wunder, dass der Geschäftsführer der Handelshof Cottbus GmbH auf die jüngste Groß-Investition mächtig stolz ist. Wir sagen nur: Noch größer, noch moderner. Auf 5100 Quadratmetern Fläche erstreckt sich in der Drewitzer Straße 7 in Cottbus das neue Stahllager der Handelshof Cottbus Stahlverarbeitungs GmbH, ein Tochterunternehmen der Handelshof Cottbus GmbH.

Interessante Zahlen

Insgesamt 6,5 Millionen Euro wurden in den Neubau investiert, davon sind 4,1 Millionen Euro ins Gebäude sowie 2,4 Millionen Euro in die Maschinen geflossen. Dazu zählen u.a. eine automatische Hochregalanlage für Stahl bis zu 7 Meter, vier Magnetkräne und eine automatisierte Sägeanlage für Träger bis zu 18 Metern Länge und 400er Querschnitt. „Dank der neuen Maschinen muss kein Stahl mehr von Hand gezogen werden. Das ist natürlich auch für unsere Mitarbeiter eine große Erleichterung in ihrer täglichen Arbeit“, freut sich Sebastian Lemke, der in diesem Zusammenhang noch auf weitere interessante Zahlen verweist: „In 1200 Fächern haben wir jetzt eine Lagerkapazität von bis zu 3600 Tonnen.“ Eine Größenordnung, von der die Kundschaft jetzt noch mehr profitiert! „Hatten wir früher circa 400, 450 Artikel im Lager, sind es heute etwa 1200. Mit der Verdreifachung unseres Sortiment vor Ort haben wir alles am Lager, was unsere Kunden benötigen. So können wir täglich schnell und effektiv liefern“, sagt Sebastian Lemke und ergänzt: „Mit unseren neuen Möglichkeiten sind wir einer der größten Händler der Region und wollen auch in Zukunft noch weiter wachsen.“

Umfangreiches Sortiment

Mit modernster Technik ausgestattet, bietet die Handelshof Cottbus Stahlverarbeitungs GmbH ein reiches Sortiment aus Stabstählen, Röhren, Spezialprofilen und Blechen in verschiedenen Güten. Des Weiteren können die Kunden auf ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum an Stahlanarbeitung setzen. Ob Sägen, Bohren oder Strahlen und Primern – bei den Profis des Handelshof erhalten Sie maßgerechte Stahlteile montagefertig geliefert. Doch der Handelshof hat nicht nur das Vollsortiment an Stahl und Werkstoffen. Im Fachgroßhandel Heizung und Sanitär sind diverse Heizsysteme und ein Spektrum an Ersatzteilen von Markenherstellern erhältlich. Das richtige Werkzeug und die optimale Maschine für jeden Zweck finden Kunden im Fachgroßhandel Bau- und Werkzeugtechnik. Kabel, Leitungen, Leuchtmittel, Befestigungsmaterial und viele Artikel mehr umfasst das Warenangebot im Fachhandel Elektrotechnik.

Eigene Badausstellung

Außerdem betreibt der Handelshof zwei eigene Badausstellungen – in Massen sowie bei Raab Karcher in Cottbus. Im Cottbuser „Waschsalon“ können Kunden sich auf 350 Quadratmetern zahlreiche Gestaltungsvarianten anschauen und ihr neues Bad in 3D planen lassen. Ein Rundum-Service, der überzeugt. Besuchen Sie jetzt den Handelshof und überzeugen Sie sich selbst. Denn Handelshof Cottbus ist Ihr regionaler Fachgroßhandel für Stahl und Werkstoffe, Heizung und Sanitär, Bau- und Werkzeugtechnik sowie Elektrotechnik.

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.