ANZEIGE
| 11:29 Uhr

Optimale Vorbereitung
VWA Cottbus - Letzter Info-Abend vor dem Studienstart

Studieren neben dem Beruf
Studieren neben dem Beruf FOTO: Steffen Schwenk / VWA Cottbus
Cottbus. Wer sich für ein Studium neben dem Beruf interessiert, der hat am 6. Februar, 17:00 Uhr, die Möglichkeit, sich umfassend über die an der VWA Cottbus angebotenen Studiengänge, den Studienablauf sowie die -organisation zu informieren.

Vorgestellt werden die Studiengänge zum/zur

„Betriebswirt/-in (VWA)“,
„Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA)“ sowie
„Gesundheits-Betriebswirt/-in (VWA)“.

Diese können wahlweise von Beginn an mit einem Bachelorstudium kombiniert werden, so dass nach sieben Semestern zwei Abschlüsse erreicht werden. Wer diese Möglichkeit in Betracht zieht, kann im Anschluss an die Informationsveranstaltung um 18:00 Uhr direkt am Eignungstest für das Bachelorstudium teilnehmen.

Die Vorlesungen finden an zwei Abenden in der Woche sowie z.T. samstags statt. Zulassungsvoraussetzung sind i.d.R das (Fach-) Abitur oder ein Realschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufspraxis (sofern kein Abitur vorliegt).

Wer bereits an einer Hochschule studiert hat, kann sich nach einer individuellen Prüfung seiner Vorleistungen Module anrechnen lassen und somit seine Studienzeit verkürzen.

Eine vorherige Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist nicht notwendig.

Kontakt:
VWA Cottbus
Feigestraße 3
03046 Cottbus
www.vwa-cottbus.de

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.