ANZEIGE
| 09:05 Uhr

Bildungsreihe zum Thema Digitalisierung
Modellprojekt „Digital durchstarten – Durchsehen statt wegklicken”

FOTO: Frauenzentrum Cottbus
Worum geht es hier? Egal ob in Wohnzimmern, Klassenräumen, Krankenhäusern, Ämtern, Maschinenhallen oder Chefetagen, Algorithmen und künstliche Intelligenz werden unser Leben in immer stärkeren Maße beeinflussen.

Die Bildungsreihe „Digital durchstarten – Durchsehen statt wegklicken“, welche in diesem Jahr mit maßgeblicher Unterstützung des brandenburgischen Bildungsministeriums am Frauenzentrum Cottbus e.V. stattfindet, möchte mit seinem Kursangebot diejenigen ansprechen, die ihre digitalen Kompetenzen erweitern und verbessern wollen. Das Programm bietet Anreiz zum Gucken und Staunen, und soll dazu beitragen zu verstehen, den Ansprüchen der neuen Zeit gerecht zu werden. Es entstehen gerade völlig neue Lebens- und Arbeitswelten, welche alle Menschen vor Herausforderungen stellen. Daher wollen wir in der Bildungsreihe Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln sowie schärfen, um selbstbestimmt Handeln zu können. Erst dann sind digitale Technologien gute Hilfsmittel für unseren Alltag, (denn) sie werden bleiben… .

Das geballte Programm nicht nur für Multiplikator.Innen

Dieses Kursangebot in 5 Teilbereichen richtet sich speziell an Verbraucher.Innen mit grundlegenden Fähigkeiten im Umgang mit Smartphone und Tablet, welche ihre Kenntnisse vertiefen und ausbauen möchten, um diese als Multiplikator.In, an Kolleg.Innen, Freund.Innen, im Verein etc. weiterzugeben. Selbstverständlich auch an ALLE die einfach nur mehr Wissen wollen.

Informationssuche

Wie kann ich meine Suchanfragen, Recherchen im Internet so anpassen, ohne zu viel von meinen persönlichen Daten Preis zu geben? Vorrangig soll es hier um Alternativen zu den Großen, wie Google & Wikipedia gehen. Praktisch wird es, wenn es um alltagsrelevante Recherchemethoden zu Themen, wie zum Beispiel Energieeinsparung oder Ersatzteilsuche geht.

Dozent: Herr Heino Neumann
Dienstag, 19.06.2018 | 12.00 – 15.00 Uhr
Unkosten: 05,00 Euro

Datenschutz

Hier erfahren Sie, wie sich die neuesten Entwicklungen rund um die neuen Datenschutzbestimmungen der EU auf ihr digitales Leben auswirken werden. Des Weiteren werden Ihnen die Funktionsweise und Vorzüge eines Passwortgenerators aufgezeigt, um Ordnung und Sicherheit in Ihr persönliches Passwortwirrwarr zu bekommen.

Dozent: Herr Phillip Ramsch
Mittwoch, 20.06.2018 | 12.00 – 15.00 Uhr
Unkosten: 05,00 Euro

Soziale Netzwerke, Chancen und Risiken

Sicher im Netz kommunizieren und sich austauschen?! Hier erfahren Sie, welche Alternativen es zu den großen Anbietern, wie Facebook und Whatsapp gibt, ebenso worauf Sie immer achten sollten, wenn Sie mit Anderen in den Sozialen Netzwerken kommunizieren.

Dozent: Herr Heino Neumann
Montag, 25.06.2018 | 12.00 – 15.00 Uhr
Unkosten: 05,00 Euro

Fit am Tablet

In diesem Workshop wird das freie onlinegestützte Weiterbildungsangebot „Fit am Tablet – Multiplikator.Innen qualifizieren“ entwickelt von der Stiftung Digitale Chancen vorgestellt. Dieses Angebot richtet sich an Multiplikator.Innen, Pfleger.Innen, Sozialarbeiter.Innen, Trainer.Innen, Bibliothekar.Innen und alle Interessierten. Hier haben Sie die Gelegenheit, das Kursmaterial zu testen, sowie konkrete Beispiele und Anregungen zu erhalten, um die Vorteile der digitalen Welt Seniorinnen und Senioren gezielt näher zu bringen. Wie uns versichert wurde, eignet sich das freie Kursmaterial auch hervorragend zur Selbstschulung am Tablet. Also seien Sie gespannt.

Dozent: Referent (Stiftung Digitale Chancen)
Dienstag, 26.06.2018 | 11.00 – 16.00 Uhr
Unkosten: 05,00 Euro

Kommunikation, Präsentation und Datenaustausch

In vielen praktischen Übungen erfahren Sie, wie Sie Ihr Adressbuch, Emailkonto und Appstore effektiv in Ihren Alltag einbringen können. Außerdem lernen Sie, worauf Sie bezüglich des Schutzes ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre achten sollten.

Dozent: Herr Phillip Ramsch
Mittwoch, 27.06.2018 | 12.00 – 15.00 Uhr
Unkosten: 05,00 Euro

Video, Youtube, Video

Sie haben Spaß am Videodreh, aber so richtig zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis fast nie? Sie hatten schon lange mal vor, Ihr Projekt, Ihren Verein, Ihre Selbsthilfegruppe in Form eines Videos vorzustellen, welches sogar auf Youtube vorgezeigt werden kann?
Jörg Hagel zeigt Ihnen einen Tag lang, wie Sie es besser machen können. Sie entscheiden, ob mit einer professionellen Videokamera, Ihrem Handy oder einem Tablet. Der Film ist im Kasten und wie jetzt besser weiter? Sie erfahren, worauf es ankommt, um Ihr Video abzurunden und wie sie ihr Werk auf verschiedenen medialen Plattformen präsentieren können.

Dozent: Herr Jörg Hagel
Montag, 02.07.2018 | 9.30 – 16.30 Uhr
Hinweis: Im Flyer ist fälschlicher Weise der Donnerstag angegeben. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.
Unkosten: 05,00 Euro

Kontakt:

Informationen und Anmeldung:
Frauenzentrum Cottbus e.V,
Thiemstraße 55, 03050 Cottbus

Ansprechpartnerin: Katharina Görischk
Montag bis Donnerstag 09:00 – 17:00 Uhr

Freitag nach Absprache

Telefon: 0355 473955
Fax: 0355 4993749
Mail: katharina.goerischk@frauenzentrum-cottbus.de

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.