Diese positive Entwicklung gibt Hoffnung: 955 Menschen spendeten im Jahr 2018 nach ihrem Tod 3113 Organe. „Dies sind 20 Prozent mehr Organspenden gegenüber dem Jahr 2017, als ein deutschlandweiter Tiefstand registriert wurde“, sagt Dr. med. Ulrike Wolf, Fachärztin für Innere Medizin, SP Nephrologie, am Nephrologicum Lausitz und ergänzt: „Unser Anliegen mit dem Charity-Lauf am 25. Mai ist es, alle Teilnehmer – Aktive und Zuschauer – für das Thema Organspende zu sensibilisieren, sie zu informieren und aufzuklären Denn bundesweit warten aktuell rund 10.000 Menschen auf eine Transplantation.“ Der Start über die Fünf-Kilometer-Strecke erfolgt am 25. Mai um 10 Uhr in der Vorparkstraße 2 in Cottbus. Das Besondere: Für den Start wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Zudem erwartet die Besucher ein interessantes Rahmenprogramm zur Veranstaltung des Nephrologicums Lausitz mit dem SPORT-FREIgang Team:

• Aufwärmprogramm mit dem Team von SPORT-FREIgang

• Informationsstand rund um das Thema „Organspende“

• japanische Trommelkunst

Natsumi Taiko e.V.

• Freie Getränke und Verpflegung vom Grill

• Tombola

„Ob Aktive oder Zuschauer – wir freuen uns am 25. Mai auf viele Besucher und danken allen Sponsoren und Unterstützern, die zum Gelingen des Charity-Laufes ihren Beitrag leisten“, so Dr. med. Ulrike Wolf.

Weitere Informationen zum Thema Organspende finden Sie auf folgenden Seiten:

www.bzga.de

www.organspende-info.de


Foto: Halfpoint / shutterstock.com