ANZEIGE
| 14:59 Uhr

Der RPV-Briefservice investiert erneut
Modernste Technik für Ihre Privat- und Geschäftspost

FOTO: RPV
Seit 2000 ist der RPV-Briefservice als regionaler Anbieter für Postdienstleistungen, zertifiziert nach DIN 9001 und 14001, auf dem Markt tätig und verfügt als leistungsstarker Zustellpartner über eine langjährige Erfahrung in der Zustellung personalisierter Sendungen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen von ihren Kunden die komplette Postdienstleistung, angefangen bei der Abholung über die Frankierung bis hin zur Zustellung. Um das große Sendungsvolumen der mehr als 2500 Kunden schnell zu verarbeiten, benötigt es neben erfahrenen Abholfahrern und zuverlässigen Zustellern auch ein leistungsstarkes Briefzentrum. Dieses hat seinen Platz direkt neben der Druckerei der LAUSITZER RUNDSCHAU in Cottbus.

Herzstück des Briefzentrums ist neben der Sortieranlage für Warensendungen seit 2017 die Briefsortieranlage Boewe Simex-Letter. Mit einer Verarbeitung von 50.000 Sendungen pro Stunde ist diese Anlage eine der modernsten Briefsortieranlagen der Welt. Mit Hilfe neuester Erfassungstechnik können selbst handschriftlich adressierte Briefe in Sekundenbruchteilen zielgenau sortiert werden. Nach Erfassung der Kundennummer erstellt die Anlage von jeder Sendung ein Sendungsbild, erkennt die Maße der Sendung, wiegt sie und druckt mittels eines Hochgeschwindigkeitsdruckers eine eindeutige Sendungsnummer (UPOC) inkl. Strichcode und Sortierziel auf die Sendung. Eine stetige Aktualisierung der Anlagensoftware und ein professionelles Schnittstellenmanagement durch die Systembetreuung führen dazu, dass die Anlage mittlerweile eine Leserate von 96 Prozent erreicht. Sendungen, welche nicht eindeutig zuordenbar sind, sortiert die Anlage getrennt ab und leitet diese als digitales Sendungsbild an die Recherche-Abteilung weiter. Dort werden die Sendungen von qualifizierten Mitarbeitern dem richtigen Sortierziel zugeordnet. Nach dem Erfassungsvorgang werden die Sendungen in eines der 96 Fächer sortiert, für den jeweiligen Zustellbezirk in Brieftaschen kommissioniert und über die Nachtlogistik zum Zusteller transportiert. Im Falle einer technischen Havarie steht eine zweite Briefsortieranlage mit ähnlichen Leistungsdaten als Backup bereit. Die Kunden profitieren durch die schlanken operativen Abläufe in unserem Briefzentrum, von einem zuverlässigen Abrechnungssystem und einer schnellen Zustellung. rh

Möchten auch Sie Zeit und Porto sparen?

Dann informieren Sie sich im Video über unseren Service und vereinbaren Sie mit unserem Vertriebsteam einen Termin. Gerne erstellen wir Ihnen dann ein individuelles Angebot für Ihre Post. Für Ihre private Post stehen Ihnen 250 blaue Briefkästen zur Verfügung. Die dazugehörigen Briefmarken erhalten Sie bei über 200 Service-Partnern oder unter www.rpv-cottbus.de

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.