ANZEIGE
| 13:28 Uhr

Informationstag in der Kulturakademie Niederlausitz (KULa) in Cottbus am 14. April von 10 bis 15 Uhr
In der KULa gibt der Nachwuchs den Ton an!

Mal so „richtig in die Tasten hauen“ und noch vieles, vieles mehr können kleine und große Besucher am Sonnabend, den 14. April, von  10 bis 15 Uhr beim Informationstag in der Kulturakademie Niederlausitz
 (KULa) in Cottbus.
Mal so „richtig in die Tasten hauen“ und noch vieles, vieles mehr können kleine und große Besucher am Sonnabend, den 14. April, von 10 bis 15 Uhr beim Informationstag in der Kulturakademie Niederlausitz (KULa) in Cottbus. FOTO: HighwayStarz / highwaystarz - stock.adobe.com
Cottbus. Die Kulturakademie Niederlausitz (KULa) hat ihren Sitz im Gebäude der Hauptpost gegenüber der Stadthalle in Cottbus. Seit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten im vergangenen Jahr finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene viele Betätigungen in der kombinierten Musik- und Kunstschule.

Großer Beliebtheit erfreuen sich Mal- und Zeichenkurse, Kurse für Film und Musikstudio sowie die Musical-Ausbildung, Gitarre-, Keyboard- und Klavierunterricht. Aber auch die Angebote für die Kinder im Vorschulalter (1 bis 5 Jahre) werden sehr gerne genutzt.

In vielen Bereichen ist die KULa eine einzigartige Ergänzung der Angebote für kulturelle Bildung im Raum Cottbus. So gibt es zum Beispiel auch Kurse für Erzieherinnen in den Kitas, die berufsbegleitend das Gitarrespiel erlernen oder vertiefen wollen. Wer selbst Songs erfindet oder Texte, wer seine eigenen Vidoes herstellen möchte, ist hier bestens aufgehoben und wird von Spezialisten betreut.

Vormerken: Am Sonnabend, den14. April 2018, führt die KULa von 10 bis 15 Uhr einen Informationstag durch, an welchem die verschiedenen Angebote der Bildungseinrichtung näher vorgestellt werden.
Wer einmal sehen oder hören möchte, wie eine Musikaufnahme im hauseigenen Tonstudio entsteht oder wer sich für Film-Kurse interessiert, wer sein Kind gerne an einer Musical- Ausbildung teilhaben lassen möchte oder wer ein Musikinstrument spielen lernen möchte, kann sich hier von den Fachleuten betraten lassen.

In der KULa gibt der Nachwuchs den Ton an! FOTO:

Musikinstrumente
Gitarre, Bass, Keyboard, Klavier, Geige, Schlagzeug u.s.w.

Malkurse
Zeichnen, Malen, plastisches Gestalten, Mosaik

Filmkurse
Idee & Storyboard, Kamera & Licht, Schnitt & Synchronisation,Youtube & Co

Musik selbst herstellen
Eigene Songs, eigene Texte, selber im Studio produzieren, Beats bauen, Mixing und Veröffentlichung bei Youtube

Musikalische Früherziehung
In unterschiedlichen Altersgruppen (1 bis 5 Jahre) die Welt der Musik entdecken

Musical
Ausbildung in Tanz, Schauspiel und Gesang. Unsere große Musicalgruppe gewann letztes Jahr bei den SchülerKunstTagen im Theater Cottbus den Hauptpreis mit einem selbst geschriebenen Stück

Gesang
Praxisnaher Gesangsunterricht, auch mit Nutzung des Tonstudios

Hintergrund
- 2017 Eröffnung der KULa
- Bodo Bärwinkel war 1989 Gründer der Musikschule Bärwinkel, später (seit 2007) Yamaha Academy of Music in Cottbus
- Er wirkte an der Erstellung verschiedener Unterrichtsprogramme der Yamaha Europa GmbH, Music-Education, mit und beriet andere private Musi schulen in Deutschland beziehungsweise half bei der Gründung (zuletzt KleistMusikSchule in Frankfurt/Oder)
- 2015 persönliche und wirtschaftliche Trennung der Familie Bärwinkel
- 2017 Eröffnung der KULa Musik- und Kunstschule in der Berliner Straße 6 in Cottbus durch Bodo Bärwinkel

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.