ANZEIGE
| 13:11 Uhr

SPREEWELTEN Lübbenau
Die SPREEWELTEN-Pinguine machen jetzt die News

FOTO: Spreewelten Lübbenau / Sarah Pengel
Na, liebe SPREEWELTEN-Fans. Vermissen Sie Ihre Lieblings-Pinguine auch schon so richtig? Dann lesen Sie hier wie es weitergeht…

Sie können es gar nicht abwarten, bis im Herbst 2018 die neuen SPREEWELTEN nach den Bauarbeiten wieder öffnen? Dann gibt’s für Sie hier und heute den ultimativen Tipp zur perfekten Überbrückung!

Wir haben gleich zwei gute Nachrichten für Sie! Nummer 1:

Flocke & Co. geht es prima. „Die Baugeräusche stören unsere Pinguine nicht wirklich. Schließlich sind sie ja auch schon an Menschen gewöhnt. Wenn es ihnen dann aber doch einmal zu viel wird, gehen sie einfach in ihre Bruthöhlen“, verrät Tierpflegerin Laura Schäfer.

Reinklicken und Spaß haben!

In unserem Video plaudern Tierpflegerin Laura und PINGUNEWS-Moderatorin Sandra über das aktuelle Baugeschehen sowie über Flocke & Co. Hier erfahren Sie u.a., dass die süßen Frackträger beim Essen zurzeit etwas wählerisch sind . . .

Und die gute Nachricht Nummer 2:

Mit den PINGUNEWS sind Sie, liebe SPREEWELTEN-Fans, auch in der Bauphase immer aktuell auf dem Laufenden. Ob der Einbau von Europas größter Acrylscheibe in die neue Pinguinanlage oder Flockes WM-Tipps, freuen Sie sich regelmäßig auf tolle Berichte und coole Videos. Am besten gleich reinklicken! Flocke & Co. freuen Sie auf Ihren Besuch.

FOTO: Spreewelten Bad
Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.