ANZEIGE
| 15:16 Uhr

Senftenberger Industrieanlagenbau GmbH fertigt tonnenschwere Systeme und Elemente aus Baustahl
DIE PROFIS FÜR STAHLHARTE ANLAGEN

In rund zwei Monaten hat das IAB-Team aus Baustahl-Blechen diese Schrottrutsche
gefertigt. Per Schwertransport geht sie auf die Reise zum Auftraggeber.
In rund zwei Monaten hat das IAB-Team aus Baustahl-Blechen diese Schrottrutsche gefertigt. Per Schwertransport geht sie auf die Reise zum Auftraggeber. FOTO: Rasche FOTOGRAFIE / Steffen Rasche
Bei IAB Senftenberg werden Baustahlbleche zu tonnenschweren Industrieanlagen verarbeitet. Das Unternehmen hat sich neben dem Anlagenbau und der Montage auch auf die Konstruktion und das Management von Projekten spezialisiert.

Aufgrund der guten Auftragslage sucht der Betrieb Verstärkung für sein Team. Funken fliegen, während die Männer riesige Stahlteile zusammenschweißen. In der großen Halle werden Stahlbleche in neue Formen gebracht. „Das Tolle an unserem Job ist, alle Arbeitsschritte vom Zuschnitt bis zur Fertigstellung der Produkte werden in unseren Hallen erledigt“, sagt Sven Siegemund. Der Produktionsleiter arbeitet seit rund drei Jahren bei der IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH.

Insgesamt zählt das Unternehmen derzeit 45 Mitarbeiter. Auf dem Industriegelände an der Lindenstraße fertigen sie stählerne Anlagen für unterschiedlichste Branchen. So entstehen unter dem Dach der weitläufigen Produktionshalle beispielsweise Roheisenpfannen mit einem Fassungsvermögen von rund 190 Tonnen oder riesige Gießpfannen, die in Stahlwerken zum Einsatz kommen. Neben Teilen für Walzwerke und Hüttentechnik stellen die Senftenberger beispielsweise auch Förderanlagen für unterschiedliche Güter wie Schlackegranulat in der Stahlindustrie, den Transport in Zuckerfabriken oder die Entladung in Häfen her. Zu den Stärken des Industrieanlagenbaus gehören auch Behälter und Rohrleitungssysteme sowie Anlagen für Umweltschutz und Wasserwirtschaft.

Zwischen 60 und 190 Tonnen fassen die Stahlgießpfannen, die bei IAB in
Senftenberg auf dem Gelände des ehemaligen Eisenwerkes hergestellt werden.
Zwischen 60 und 190 Tonnen fassen die Stahlgießpfannen, die bei IAB in Senftenberg auf dem Gelände des ehemaligen Eisenwerkes hergestellt werden. FOTO: Rasche FOTOGRAFIE / Steffen Rasche

Außerdem zählen geschweißte Stahlkonstruktionen, Sondermaschinen und andere Apparate zum Portfolio von IAB. Zu den Kunden des Betriebes gehören überwiegend Unternehmen in Deutschland, aber auch im Nachbarland Belgien - darunter namhafte Firmen wie Thyssen Krupp Stahl, Arcelor Mittal Eisenhüttenstadt und BASF Antwerpen. Neben dem Anlagenbau hat sich IAB auch auf die De- und Montage sowie Instandhaltung in ganz Europa spezialisiert und übernimmt die Konstruktion, das Design, das Detailengineering sowie die Leitung für unterschiedliche Projekte. Die Verarbeitung von Stahl hat am Standort in der Lindenstraße Tradition. „Einige der Mitarbeiter arbeiten schon rund 40 Jahre hier“, sagt Sven Siegemund. Zwischen 1960 und 1990 wurden auf dem Gelände des Senftenberger Eisenwerks schwere Hüttenwerkswaggons, Stahlübergabewagen, Transporttechnik sowie komplette Ofen- und Kühlsysteme für die Grundstoffindustrie gefertigt.

„Viele Anlagen der Stahl- und Walzwerke in Brandenburg, Hennigsdorf, Unterwellenborn (Maxhütte), Eisenhüttenstadt, Riesa und Ilsenburg, auch der erste Plasmaofen, wurden in Senftenberg produziert“, heißt es auf der Internetpräsenz des Unternehmens auf www.iab-senftenberg.de Die Senftenberger Stahlbauer haben sich stets mit Erfolg neuen Herausforderungen gestellt. Auch jetzt investiert der Betrieb in die Zukunft. Demnächst wird eine neue Brennschneidmaschine mit Plasmaphasen- Aggregat für rund 300.000 Euro die Ausstattung des Unternehmens bereichern.

Stellenangebote

Elektrotechniker/in
Ihre Aufgaben
• Wartung/Instandhaltung
• Reparatur elektrischer Geräte und Anlagen
• Verwaltung Lager einschl. Beschaffung
• Prüfen von Steuerungen und automatischen Einrichtungen
Ihr Profil:
Abgeschlossene technische Ausbildung im Bereich Elektrotechnik,Mechatronik, Feinwerktechnik, Maschinenbau, idealerweise erste Berufserfahrung
• Sicherer Umgang mit Schaltplänen
• ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten
• Kundenorientierte, selbständige sichere Arbeitsweise
• Teamfähigkeit

Schlosser-/Schweißer/-in
Ihre Aufgaben
• Schlosserarbeiten nach Vorgaben und Arbeitsanweisungen
• Schweißerarbeiten
Ihr Profil
• WIG und MAG Schweißer/-in für prüfpflichtige Schweißnähte
• hohe Eigenmotivation und Flexibilität
• hohes Qualitätsbewusstsein
Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung per Post
oder E-Mail an:
IAB Industrieanlagen Senftenberg GmbH
Lindenstraße 35, 01968 Senftenberg
Telefon: 03573-7094-33
Mail: produktion@iab-senftenberg.de

Ferienjob
Bei der Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH haben Schüler
die Chance, ihr Taschengeld aufzubessern. Das Unternehmen bietet Ferienjobs.
Zu den Aufgaben gehört die Pflege der Außenanlagen rund um die Produktionshalle. Interesse? Dann bewirb dich jetzt! Nähere Informationen gibt es bei Produktionsleiter Sven Siegemund.
IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH
Lindenstraße 35, 01968 Senftenberg
Telefon: 03573-7094-33
Mail: personal@iab-senftenberg.de

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.