ANZEIGE
| 13:29 Uhr

Guben tut gut.
DER SCHÖNSTE (Arbeits-)PLATZ AN DER NEIßE

FOTO: Marketing & Tourismus Guben e.V.
Ohne Stress und ganz entspannt arbeiten – selbstbestimmt? Das geht ab sofort am schönsten Arbeitsplatz an der Neiße.

FOTO: Marketing & Tourismus Guben e.V.

Mitten im Stadtzentrum, umgeben von Cafés, Restaurants, Grünflächen, kleinen Geschäften und historischen Gebäuden befindet sich der K24 – DEIN IDEENLADEN, Gubens erster Coworking Space. Direkt neben der Neiße, startet entspanntes und ruhiges arbeiten fernab von Großstadtdschungel und überfüllten Büros.

Arbeiten unter freiem Himmel – im begrünten Innenhof, oder nur wenige Meter vom Büro entfernt, mit Blick auf die Neiße. Das geht seit neuestem im ersten Coworking Space in Guben in der Kirchstraße 24. Im K24 – DEIN IDEENLADEN können Startups, junge oder bestehende Unternehmen und deren Geschäftspartner selbstbestimmt und 24h am Tag in Ruhe arbeiten.

FOTO: Marketing & Tourismus Guben e.V.

Die Idee hinter diesem „mietbaren Büro auf Zeit“ ist es, Interessierten einen Arbeitsplatz zu bieten, ohne sich gleich in eigene Gewerberäume einmieten zu müssen. Im K24 werden lediglich zeitweise Arbeitsplätze erworben, jeder ausgestattet mit einem Schreibtisch, eigenen Regalen und einem Schließfach. Dies ermöglicht ein flexibles und Büro-unabhängiges Arbeiten. Die dort angemieteten Parteien können unabhängig voneinander, oder gemeinsam agieren und somit von dem jeweils anderen profitieren.

FOTO: Marketing & Tourismus Guben e.V.

Aber auch potenzielle Existenzgründer sollen von den Räumlichkeiten des K24 profitieren. Gemeinsam mit der IHK Cottbus und dem Gründungszentrum „Zukunft Lausitz“ soll es für Interessierte regelmäßig Seminare und Workshops rund um die Themen Existenzgründung, Betriebsnachfolge, Unternehmensentwicklung und Netzwerken geben.

Der K24 ist als kleine Büroeinheit aufgebaut und mit vier Arbeitsplätzen, Schränken und Regalen, einer Empfangsecke sowie einer Teeküche ausgestattet. Seinen Platz kann man von einer Woche bis mehrere Monate mieten.

FOTO: Marketing & Tourismus Guben e.V.

Die Räumlichkeiten und Ausstattung des K24 werden von der Gubener Wohnungsgesellschaft mbH zur Verfügung gestellt – einem engen Partner der Rückkehrer-Initiative „Guben tut gut.“. Damit werden in diesem gemeinschaftlichen Projekt die Weichen für eine vorher nicht dagewesene Arbeitsform in Guben gestellt, mit der auch viele andere Städte positive Erfahrungen machen konnten. Das Angebot des K24 ermöglicht es, Rückkehrer, Zuzügler, Hiergebliebene und Interessierte noch ein Stück weiter zu unterstützen.

Informationen zur Rückkehrer-Initiative „Guben tut gut.“ sowie zur Anmietung des K24 erhalten Sie unter www.guben-tut-gut.de und www.guwo.de/k24-dein-ideenladen.de

FOTO: GuWo
FOTO: Brandenburg Staatskanzlei
Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.