ANZEIGE
| 11:10 Uhr

Lübben
Beste Unterhaltung für die ganze Familie bei der LebensArt auf der Lübbener Schlossinsel

FOTO: Das AgenturHaus
Die Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle vom 10. bis 12. August. Mitmach-Aktionen und Vorführungen an allen drei Tagen.

Mit einem abwechslungsreichen Programm, das Spannendes und Unterhaltsames für die ganze Familie bietet, punktet die LebensArt in Lübben. Die bekannte Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle gastiert vom 10. bis 12. August auf der Lübbener Schlossinsel. Rund 100 Händler haben ihre Teilnahme angekündigt, wie Laura Struve bestätigt. Die Projektassistentin konzipiert zusammen mit Christoph Riebe die Messe für das Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH.

Neues für den Garten steht traditionell im Mittelpunkt des Geschehens der LebensArt. Zehn Fachgärtnereien stehen bereit, um mit ihren Pflanzen und ihrem fachmännischen Rat den Sommergarten inmitten der laufenden Saison aufzuhübschen. Stauden sind dabei immer eine gute Wahl. Pflegeleicht und auch im kommenden Jahr blühfreudig versprechen sie einen farbenfrohen Spätsommer. Welche Anforderungen in Sachen Düngung und Wasserhaushalt zu beachten sind, vermittelt die Staudengärtnerei Klenart (Erfurt) in ihren Staudensprechstunden anschaulich.

Auch Pflanzenfachmann Niels Gade von HeucheraWelt aus Stahnsdorf berät täglich Hobbygärtner und solche, die es werden wollen. Im Gepäck hat er mehr als 70 Sorten der Staude des Jahres 2018, der Taglilie. Einmal gepflanzt und ordentlich gedüngt, braucht die winterharte Staude nicht mehr als eine gute Wasserversorgung und einen windgeschützten Standort. Auch Gartenneulingen bereitet die robuste Pflanze im kommenden Jahr viel Freude.

Und wer in seinem Garten nicht selbst Hand anlegen möchte, für den bietet das Unternehmen Folkert Liebscher Begrünungen aus Bersteland den passenden Rundum-Service: Von der Neuanlage oder Verjüngung des Gartens bis hin zur regelmäßigen Pflege reicht das Angebot des Garten- und Landschaftsbauers. Mit dem Schaugarten „Natur trifft Moderne“ zeigt er, wie man auch auf kleiner Fläche ein heimeliges Gartenparadies gestalten kann.

Der Gartenausstattung widmet sich Henno Drecoll aus Stuvenborn. Der Designer und Erfinder des Drecoll Formengrills beschäftigt sich dabei mit dem aus Männersicht wichtigsten Utensil, dem Grill. Was mit dem multifunktionalen Grill im Stil einer spanischen Plancha alles möglich ist und wie damit sogar knackiges Gemüse und zarter Fisch auf den Teller kommen, zeigt er in täglichen Grill-Shows um 12, 14 und 16 Uhr.

Wer noch mehr Zeit im Garten verbringen möchte, aber dabei nicht auf einen gewissen Wind- und Wetterschutz verzichten will, der ist mit einem Gartenpavillon bestens ausgestattet. Die gesamte Bandbreite dessen, was dabei möglich ist, zeigt dabei Hof und Garten GT GmbH & Co. KG aus Wittstock-Dosse. Romantische Pavillons im englischen Stil, elegante Orangerien oder schlichte Gewächshäuser, Sommer- und Wintergärten oder einfache Überdachungen: jedes Bauvorhaben wird von den Fachleuten individuell geplant und fachgerecht ausgeführt.

„Ein Großteil der bei der LebensArt vertretenen Firmen vertreibt seine Produkte selbst. Das ist eine der Besonderheiten, die unsere Messe auszeichnet“, sagt Laura Struve. Der Vorteil für die Besucher liegt auf der Hand: Ein individuelles Produkt, das nicht überall zu haben ist – und das zu einem vernünftigen Preis. Oftmals sind sogar kostenfreie Anpassungen inklusive, so dass man ein maßgefertigtes Produkt erhält, an dem man viel Freude hat. Solch ein besonderes Produkt fertigt die Almano Ledermanufaktur aus Berlin. Präzise verarbeitet, aber mit dem „Händchen“ für das natürliche Material entstehen seit den 1990ern praktische Gegenstände, die zeitlos im Design und nahezu unverwüstlich im täglichen Gebrauch sind. Das Repertoire reicht hierbei von Aktentaschen über Rucksäcke bis hin zu Geldbörsen und Gürteln. Welche Fingerfertigkeit hierzu vonnöten ist, zeigen die Leder-Spezialisten vor Ort in täglichen Vorführungen.

Zu einer sehenswerten Zeitreise ins Amerika des 19. Jahrhunderts lädt der regionale Top-Act, die Lausitzer Old Style Company die Besucher am Freitag ein. Von 12 bis 17 Uhr flanieren die stilecht gewandeten Mitglieder des Vereins unter dem Motto „Wild Wild West“ über die Schlossinsel. Mit spektakulären Hüten und bis zu fünf Meter weiten Reifröcken stehen sie für nostalgisch anmutende Fotoaufnahmen zur Verfügung.

Ein wenig rasten und danach ein tolles Unikat mitnehmen, das können die Besucher wenn sie bei Schnellzeichnerin Christine Gebreyes vorbei schauen. Die Künstlerin portraitiert die Besucher täglich zwischen 12 und 16 Uhr mit schnellem Strich. Dabei konzentriert sie sich auf das Typische und Einzigartige. In nur fünf Minuten entsteht so eine klassische Karikatur, die sich durch Witz und Charakter auszeichnet.

Für musikalischen Schwung sorgt der Künstler Tomasz Gaworek von Freitag bis Sonntag. Der Wahl-Berliner, der in Krakau die renommierte Musikakademie absolvierte, lässt mit seiner Gitarre internationale Melodien erklingen. Mit groovigem Soul, melodischen Balladen und bekannten Welthits zaubert er eine entspannte Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Die LebensArt in Lübben ist vom 10. bis 12. August täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro, ermäßigt sieben Euro. Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Der Wasserspielplatz der Schlossinsel ist während der LebensArt in die Veranstaltung integriert. Kleine Piraten und Meerjungfrauen können sich dort unter dem Wasserfall erfrischen oder im Sand herrliche Kleckerburgen bauen. Weitere Informationen zur LebensArt auf der Lübbener Schlossinsel können im Internet unter www.lebensart-messe.de abgerufen werden.

Kontakt
Das AgenturHaus GmbH
Projektleitung: Christoph Riebe
Spenglerstraße 43 · 23556 Lübeck
Telefon: 0451 899 06 448 · Telefax: 0451 899 06 34
riebe@das-agenturhaus.de
www.lebensart-messe.de

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.