ANZEIGE
| 10:38 Uhr

Entspannt und sicher fahren
Autofahrerbrille

Das Team von Augenoptik Kossack: Sabine Kossack, Grit Netzker-Pohl,
Silke Toberna und Stefanie Boschan (v.l.).
Das Team von Augenoptik Kossack: Sabine Kossack, Grit Netzker-Pohl, Silke Toberna und Stefanie Boschan (v.l.). FOTO: Kossak & Co.
Zur Rundum-Ausstattung des Fahrzeugs sollte für Brillenträger auch die Autofahrerbrille gehören. Sie haben schmale Fassungsränder und dünne Bügel. Darüber hinaus verfügen sie noch über Zusatzausstattungen.

„Gegen lästige Reflexionen hilft eine Entspiegelungsschicht auf den Gläsern. Polarisierende Gläser filtern zusätzlich Spiegelungen, wie sie auf nassen Straßen entstehen“, sagt Augenoptikmeisterin Sabine Kossack.

Dank neuer Technologien gibt es inzwischen Gläser, die das Fahren entspannter und sicherer machen, besonders bei schlechten Licht- und Sichtverhältnissen wie Nebel, Regen, Schnee oder Dunkelheit. Abstände lassen sich besser einschätzen und Kontraste deutlicher erkennen.

Während einer längeren Fahrt arbeiten die Augen auf Hochtouren und haben hin und wieder eine Pause verdient. Beim nächsten Tankstopp können auch die Augen aufgetankt werden.

Unabhängig vom Autofahren rät Sabine Kossack zum regelmäßigen Prüfen der Augen. Das kann zunächst durch einen Selbsttest erfolgen, zum Beispiel, ob die Nummernschilder vorausfahrender Fahrzeuge erkannt werden. Darüber hinaus empfiehlt sich ein regelmäßiger Sehtest beim Augenoptiker.


Augenoptik Calau
Schloßstr. 15
Tel. 03541 2220
Besuchen Sie uns unter:
www.hören-sehen-kossack.net

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.