ANZEIGE
| 14:21 Uhr

Abnehmprojekt 2018: Ran an die Pfunde!
30 Freiwillige für Abnehmprojekt gesucht

Monika Kramer Master in Gesundheitsmanagement
Monika Kramer Master in Gesundheitsmanagement FOTO: PR / Sano Schwarzheide | Alter Bahnhof Großräschen
Großräschen/Schwarzheide. Sie haben Übergewicht oder wollen Ihre Wunschfigur 2018 in Angriff nehmen? Wenn ja, dann sollten Sie gleich zum Telefonhörer greifen und das Gesundheitsstudio Alter Bahnhof oder das Gesundheitsstudio SANO anrufen.

Wir testen den neuartigen Stoffwechselzirkel. Dafür suchen wir je 30 Freiwillige mit Gewichts-oder Figurproblemen.

Vier Wochen lang werden wir die Teilnehmer durch ein spezielles Programm begleiten und am Ende festhalten, wie viele Kilos gepurzelt sind.

In vier Wochen müssen Sie zweimal pro Woche für min. je 35 Min. ein spezielles Training absolvieren, für das Sie zuvor einen Plan erhalten. „Mehr muss man wirklich nicht machen“, erklärt die Gesundheitswissenschaftlerin M. Kramer, die schon seit August 2016 mit dem chipkartengesteuerten Trainingssystem arbeitet.

Testen Sie das neue Trainingssystem im Gesundheitsstudio Alter Bahnhof oder dem Gesundheitsstudio SANO.
Testen Sie das neue Trainingssystem im Gesundheitsstudio Alter Bahnhof oder dem Gesundheitsstudio SANO. FOTO: PR / Sano Schwarzheide | Alter Bahnhof Großräschen

Was in vier Wochen vom Großteil der Probanden erreicht wird, davon hat sie bereits genaue Vorstellungen. Normalerweise nehmen die Teilnehmer in dieser Zeit zwischen drei und fünf Kilo ab. Fettgehalt und Cholesterinspiegel dürften sich in dieser Zeit regulieren, das Wohlbefinden sich allgemein verbessern und Rückenprobleme sogar verschwinden.

Man ist nach vier Wochen ein ganz anderer Mensch. Wenn auch Sie dabei sein wollen, sollten Sie sofort zum Telefon greifen und sich unter Tel. (03 57 53) 69 02 06 in Großräschen oder unter Tel. (03 57 52) 30757 in Schwarzheide anmelden!

Mehr Informationen über das Gesundheitsstudio „Alter Bahnhof“ in Großräschen finden sie hier.

Mehr Informationen über das Gesundheitsstudio „Sano“ in Schwarzheide finden sie hier.

Die Lausitzer Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.