Die Inszenierung der Oper "Lucia di Lammermoor" ist ein künstlerischer Höhepunkt der Regiearbeiten des vielfach begabten Karl-Newman-Förderpreisträgers. Als erfindungsreicher Autor und leidenschaftlicher Regisseur von bislang sieben Kapiteln der "Spreewälder Sagennacht" hat er sich auch über Cottbus hinaus einen Namen gemacht. Ab 20 Uhr, im Foyer der Kammerbühne, Wernerstraße 60. Der Eintritt ist frei.

"Gold"-Film im Weltspiegel

Cottbus. "Gold - Du kannst mehr als Du denkst". Unter diesem Titel zeigt ein neuer Kinofilm, wie es sich anfühlt, mit dem Surfbrett auf den Wellen zu reiten, die Chinesische Mauer zu erkunden - ohne Beine. Der Rennrollstuhlfahrer Kurt Fearnley, der blinde Marathonläufer Henry Wanyoike und die Weltklasseschwimmerin Kirsten Bruhn demonstrieren, was sie zu leisten in der Lage sind. Für die Vorpremiere am 27. Februar, 20 Uhr, verlost die Barmer zwei Mal zehn Karten. Verlosung unter Cottbus-Marketing@barmer-gek.de.

"Verwandlung" zwei Mal in dieser Spielzeit

Cottbus. Bevor der Piccolo Jugendklub unter der Leitung von Matthias Heine mit "W. - junge Leiden" im April eine neue Inszenierung auf die Bühne bringt, zeigt das Theater am Erich-Kästner-Platz "Die Verwandlung" frei nach Franz Kafka an zwei Termine im März. Das Stück wird zum letzten Mal in dieser Spielzeit gespielt. Termine: Freitag, 1. März, 19 Uhr und Samstag, 2. März, 18 Uhr.

Jugendliche und Künstler stellen aus

Cottbus. In der Bürgergalerie Ströbitz wird am Mittwoch, den 27. Februar um 15 Uhr ein Kunstprojekt vorgestellt. Jugendliche aus Cottbus haben an künstlerischen Werken gearbeitet. Geholfen haben dabei die Malerin und Architektin Ekaterina Orba, der Bildhauer Willi Selmer und der Fotograf und Grafiker Joe Kammer. Jugendberatungs- und Familienzentrum "Haus Jule", Berliner Straße 54.

Ungewöhnliches Duo spielt im Fango

Cottbus. Georg auf Lieder und Kai Gutzeit von der Gruppe "Hellkamp" treten gemeinsam in der Galerie Fango auf. Die beiden, auf den ersten Blick ungleichen, Songwriter vertonen scharfzüngig und intelligent ihre Erfahrungswelten. Concerto Fango: Georg auf Lieder und Hellkamp, am Freitag, 1. März ab 20 Uhr.

Schieber-Ausstellung jetzt in Zielona Gora

Cottbus/Zielona Gora. Anlässlich des 125. Geburtstages des Malers Wilhelm Schieber haben sich das Wendische Museum Cottbus und das Sorbische Museum Bautzen intensiv mit Wilhelm Schieber beschäftigt, Die Ausstellung, die zunächst in Cottbus gezeigt wurde, wurde jetzt in Zielona Góra eröffnet.