Mai, wird die Weltelite des Hundesports in Cottbus zu Gast sein. Zur Weltmeisterschaft der belgischen Schäferhunde in der "Messe Cottbus" und dem "Stadion der Freundschaft" werden rund 650 Starter aus mehr als 30 Nationen erwartet, berichtet Patricia Schönfeld. Veranstaltet wird der weltweit beachtete Wettkampf vom Hundesportverein Cottbus Stadt und dem Kynologiczny department Zielona Góra. Es ist seit vielen Jahrzehnten die erste Weltmeisterschaft, die in der Sportstadt Cottbus zu Gast ist. Der Wettkampf spricht sowohl Hundesportfreunde als auch tierbegeisterte Familien an, sagt Patricia Schönfeld. Die Zuschauer können hautnah erleben, wie die Varietäten Groenendael, Malinois, Laeken und Tervueren vor den Leistungsrichtern ihr Können in den Disziplinen Mondioring, IPO, Agility und Obidience unter Beweis stellen. Die deutschen Starter haben dabei etwas zu verteidigen: Im vergangenen Jahr ist es Deutschland gelungen, sowohl den Einzelweltmeister- als auch den Mannschaftsweltmeistertitel zu erlangen. pm/SvD