Das Programm reicht von den Klassikern von Van Halen und Fleetwood Mac, über Silbermond und Beyonce, bis hin zu Muse und Billy Talent. Auftritte unter realen Bedingungen, in Clubs mit professioneller Bühnentechnik und vor großem Publikum sind Teil der Ausbildung an der "popular music school". Normen Goltz, Stefan Friedrich und Maik Antrack sind nicht nur in Bands wie den Honey Beatz, mARXX oder Scarlett eingespielt, sondern auch als Musiklehrer. Wie eine moderne Musikschule funktioniert, das ist am Montag, 26. April, 19 Uhr, im Bebel in der Nordstraße zu erleben. pm/gro