Drei Festplatten, eine CD und ein USB-Stick seien unter dem Fettfilter der Dunstabzugshaube versteckt gewesen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade, Kai Thomas Breas, am Freitag. Das hatten zuvor Medien berichtet. Der Nachmieter der Hamburger Wohnung hatte die Datenträger entdeckt.

Frühchen-Tod soll aufgeklärt werden

Der Tod von drei frühgeborenen Babys in der Kinderklinik Bremen-Mitte beschäftigt jetzt einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Bremer Landtags. Die Abgeordneten setzten das zwölfköpfige Gremium auf Antrag der CDU-Fraktion und eines Einzelabgeordneten in einer Sondersitzung am Freitag einstimmig ein. Der Ausschuss soll die Ursache der schweren Infektionen mit dem multiresistenten Bakterium auf der neonatologischen Intensivstation der Kinderklinik aufklären.

Drei Tote bei Brand in Sydneyer Altenheim

Bei einem Brand in einem Altenheim mit 88 Bewohnern sind am Freitag in Sydney mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Von den 88 Bewohnern wurden nach Angaben der australischen Feuerwehr 32 durch Flammen und Rauch verletzt, acht von ihnen schwer. Die Ursache des Brandes war noch unklar.

Pilot am stillen Örtchen eingeklemmt

In New York ist eine Passagiermaschine beinahe notgelandet, weil der Pilot hinter einer klemmenden Toilettentür festsaß und der Co-Pilot an ein gefährliches Komplott glaubte. Wie die „New York Post“ in ihrer Donnerstagsausgabe (Ortszeit) berichtete, ereignete sich das Missverständnis an Bord einer Maschine der Fluglinie Chatauqua Airlines.