Noch bis zum 31. Januar können Freunde, Mitschüler, Bekannte, Lehrer, Familie und andere helfen, die Drei in das Blickfeld der sechsköpfigen Jury zu schieben.

Das Voting auf der Internetseite www.ich-auf-cd.de ist nur ein Teil im Wettbewerbsprozedere. Eingeschickt haben die Dreskaer eins ihrer Stücke, das auch am Samstag Programmteil ist.

Ausschließlich eingespielte Stücke auf der Konzertgitarre werden gewertet. Dabei sei die Qualität der Aufnahme nicht ausschlaggebend - gewertet werden Spielqualität, Dynamik, Interpretation und Unterhaltungswert. Außerdem fließen in die Wertung das Alter der Interpreten und die Übungsjahre ein. Bereits am 1. Februar gibt es 500 Euro zu gewinnen.

Am 28. Februar werden die Gewinner der professionellen Recording-Session bekanntgegeben und im März werden dafür Termine gemacht, damit im Sommer die ersten eigenen CDs in Empfang genommen werden können.