Februar vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral abheben, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstagabend (Ortszeit) mitteilte. Ursprünglich sollte die "Discovery" am 12. Februar in Florida starten. Als Grund für die mindestens einwöchige Verschiebung nannte die Nasa technische Überprüfungen der Treibstoffventile. Im vergangenen November war beim Flug der Raumfähre "Endeavour" ein solches Ventil beschädigt worden. "Vorsichtshalber wurden die Ventile der Discovery ausgebaut, untersucht und wieder eingesetzt", so die Nasa. Am kommenden Dienstag sollen die Ergebnisse vorliegen. dpa/ig