Zudem sei dieser Sachverhalt kein Allgemeinwissen des Verbrauchers, heißt es in der Meldung und im Urteil des Oberlandesgerichtes Dresden, auf das sich Finanztest bezieht (Az.: 14/U/651/11).