Zum Inhalt: Der Wintersternhimmel bereitet sich darauf vor, in der Weihnachtsnacht besonders hell zu funkeln. Übers Jahr hat sich eine Menge Sternenstaub angesammelt, so dass der alte Obersternmeister froh ist, dass die drei kleinsten Sternchen ihre Hilfe anbieten. Sternbilder putzen ist eine aufregende Sache und manchmal, wie beim Sternbild Stier, gehört sogar ordentlich Mut dazu. Von oben lässt es sich prima auf die Erde schauen. Dabei entdecken die Sternchen Menschen, die überhaupt nicht fröhlich sind und sich nicht auf Weihnachten freuen können. Es ist nicht einfach, aber mit Hilfe des großen Sternenjägers Orion können die Sternchen Abhilfe schaffen und doch noch einige glücklich machen. Dabei gerät der Weihnachtssternhimmel etwas durcheinander, was den Obersternmeister furchtbar in Rage bringt. Fast hätten die drei Weihnachtssternchen ihre Gutmütigkeit bitter bezahlt.

Service: Reservierung unter Tel. 03535 70057; E-Mail: Planetarium.Herzberg@lausitz.net.